mehr Bilder --> Schulgelände

Aktuelle Informationen der Schulgemeinde

Folie1


Linuxmuster.net

Am 22.01.2014 hat das Supportteam in Raum 306 eine neue Computeranlage installiert. Die neuen PCs sind klein, aber leistungsstark. Gegen Diebstahl sind sie durch Kensingtonschlösser und den in die Frontblende eingebrannten Schriftzug "Lichtenbergschule Darmstadt" gesichert.

Die PCs sind in die neu installierte IT-Plattform "Linuxmuster.net/PädML" integriert. Sie booten über das Netzwerk ein serverbasiertes Image, das jede Nacht aktualisiert wird. Für die Windows-Anmeldung braucht jede Schülerin und jeder Schüler einen Anmeldenamen und ein Passwort. Diese Anmeldedaten wurden an die Klassenlehrer und Tutoren verteilt. Eine Anmeldung mit einem Raumkonto ist nicht mehr möglich.

Dateien, die auf der lokalen Festplatte gespeichert werden, sind spätestens am nächsten Tag verschwunden. Zum Speichern gibt es das Heimatlaufwerk H:, in dem jeder seine persönlichen Dateien speichern kann. Diese liegen physisch auf dem Server. Für die gemeinsame Arbeit in einer Klasse oder einem Kurs stehem u. a. Tauschverzeichnisse zur Verfügung.

IT-Support Lichtenbergschule
Gerhard Röhner


Politischer Abend an der LuO

Schüler debattieren, Politiker antworten

 

Brauchen wir mehr oder weniger EU?

 

Dienstag, den 21.1.2014

19.00 Uhr in der Mensa

Gäste sind:

 Brigitte Zypries (SPD, MdB), Michael Siebel (SPD, MdL), Karin Wolff (CDU, MdL),

Willi van Ooyen (Die Linke, MdL), Nicola Beer (FDP, MdL)

Professor Dr. Jens Steffek (TU Darmstadt, Institut für Politikwissenschaftliche Studien)  

 


Weihnachtskarte2_

Liebe Eltern und Freunde der Lichtenbergschule,

liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Schulleitung der Lichtenbergschule wünscht allen

ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Ferien und einen guten Start

in ein glückliches, erfolgreiches und gesundes Jahr 2014.

Im Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2013 möchten wir uns ganz herzlich

für persönliches Engagement und vielfältige Unterstützung bedanken.

Das Interesse am gemeinsamen Gelingen und die aktive Teilhabe am schulischen Geschehen haben maßgeblich dazu beigetragen, dass wir unsere Ziele erreichen und die Schule erfolgreich gestalten konnten.

Dafür bedanken wir uns ganz herzlich

und hoffen weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.

Meinhard Hiemenz

Schulleiter


LuO hilft...

messia

..und bittet um Unterstützung für Massih. Kommen Sie zur Registrierungsaktion am Sonntag, 22.12.3013 in die Große Aula der Lichtenbergschule.

Nähere Informationen auf der offiziellen Homepage.


Weihnachtskonzert

Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Ehemalige und sehr geehrte Freunde der Lichtenbergschule!

Auch in diesem Jahr möchte die Fachschaft Musik Sie / Euch zu unserem diesjährigen Weihnachtskonzert am Mittwoch den 18.12.2013 ganz herzlich einladen. Es findet wieder in unserer Aula statt.

Wir würden uns sehr freuen, Sie / Euch als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Th. John

( Fachsprecher Musik)


Internationale Gäste an der Lichtenbergschule

 

ComeniustreffenDA_1

 

Wir begrüßen die Delegationen des multilateralen Comeniusprojektes der LuO. Lesen Sie mehr....


 

BibliothekFotos 005

Neue Möglichkeiten zum entspannten Lesen!

Mit der Europa-Ecke im Kleinen Wissenszentrum und dem Read&Relax-Bereich im Großen Wissenszentrum bietet das Bücherei-Team mit Unterstützung des Fördervereins weitere interessante Angebote für eifrige Leser!

Lesen Sie mehr.


Lichtenbergschule begrüßt neue Fünftklässler!

Am vergangenen Dienstag wurden die neuen Schülerinnen und Schüler offiziell in die Schulgemeinde der Lichtenbergschule aufgenommen.

Die Schulleitung, die Lehrerschaft und alle Schülerinnen und Schüler wünschen den jüngsten Mitgliedern der Schulgemeinschaft einen angenehmen und erfolgreichen Start ins neue Schuljahr!

P1010342

P1010385

P1010350


Feierliche Einführung des neuen Schulleiters

DSC_2207

Am 19.08.2013 wurde die Ernennung des neuen Schulleiters Meinhard Hiemenz mit Grußworten des Kollegiums, der Eltern, sowie der Schülerschaft feierlich begangen.

In seiner Antrittsrede formulierte der bereits kurz vor den Sommerferien vom Kultusministerium bestellte Schulleiter seine Ziele für die kommenden Jahre. Unter dem Motto "Wir sind eine gute Schule" stellte er das bereits Vorhandene dar und sprach geplante Weiterentwicklungen für die Zukunft an.

Im Anschluss an den offiziellen Teil, der durch zwei musikalische Darbietungen der Lehrerband eingerahmt wurde, lud Herr Hiemenz bei Getränken und Fingerfood in die benachbarte Mensa. Mit Smalltalk und intensiven Diskussionen fand die Feier so einen runden Abschluss.

DSC_2201

DSC_2182


Bienvenue und herzlich willkommen!

Die Lichtenbergschule begrüßt ihren ersten Comenius-Assistenzlehrer

Lesen Sie mehr...


Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

ein ereignisreiches Schuljahr geht zu Ende. Der schulische Alltag brachte Licht und Schatten, hatte Höhepunkte und Tiefen, Freud und Leid haben sich abgewechselt. Die individuellen Erinnerungen werden unterschiedlich sein, denn letztlich entscheiden die persönlichen Eindrücke und Empfindungen über die Bewertungen, ob es denn ein gutes oder ein schlechtes, ein erfolgreiches oder weniger erfolgreiches Schuljahr war.

Für viele wird das Abitur 2013 mit dem Doppeljahrgang als ein besonderes Erlebnis in Erinnerung bleiben. Für die Lichtenbergschule bleiben Spuren, die unsere weitere Schulentwicklung in den nächsten Jahren prägen werden. Die eindrucksvoll gestalteten, doppelten Abiturfeierlichkeiten, die zur Verabschiedung der Vielzahl unserer diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten notwendig waren, dokumentierten die Breite und Leistungsstärke unserer Schule. MINT EC, Bilingualität und Sprachenvielfalt sind besondere Prädikate unserer Arbeit. Musisch-künstlerische Gestaltung, soziales Engagement und politische Bildung ergänzen und schärfen immer deutlicher das schulische Profil. Persönlichkeitsentwicklung ist zentrales Entwicklungsziel. Die organisatorische Bewältigung einer schier endlosen Zahl von Abiturprüfungen haben Formen der fachlichen und persönlichen Zusammenarbeit und Unterstützung im Kollegium und der Schulgemeinde hervorgebracht, die wir sorgfältig bewahren und weiterentwickeln wollen.

Was unsere Schule noch kann, zeigen die begeisternden Aufführungen des Musicals Cats. Die Inszenierung hat Schüler, Lehrer und Eltern zusammengeführt und war ein beeindruckendes Ergebnis erfolgreicher Zusammenarbeit der verschiedenen Fachrichtungen Musik, Kunst, Darstellendes Spiel und Sport. Die Vorstellungen waren zudem ein Beispiel eines äußerst gelungenen Zusammenwirkens von Pädagogischer Arbeit und professioneller Darbietung.

In der Tat: Das kann Schule sein, wenn Ziele gemeinsam angestrebt werden und wenn Menschen gewillt sind, sich vertrauensvoll zu begegnen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Wenn diese positiven Erlebnisse als Erinnerungen an das letzte Schuljahr bleiben, sehe ich mit großer Freude dem kommenden Schuljahr entgegen. Ich werde am ersten Schultag nach den Sommerferien in einer kleinen Feierstunde meine Erwartungen und Ziele als Schulleiter dem Kollegium und den Vertretern der schulischen Gremien vorstellen. In gleicher Weise strebe ich einen Austausch mit den Schülerinnen und Schülern an, der sich in regelmäßig stattfindenden Vollversammlungen der einzelnen Jahrgänge wiederholden soll.

Ich freue mich auf eine gute, konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Bis dahin wünsche ich Ihnen und Euch schöne und erholsame Sommerferien.

Viele Grüße

Meinhard Hiemenz

Schulleiter


Liebe CATS-Musical Freunde! 

Etwa 200 Menschen aus unserer Schulgemeinschaft, Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Mitarbeiter unserer Schule, haben in den  vergangenen Tagen fünf mitreißende Aufführungen des Musicals  CATS auf die Bühne unserer betagten Aula gezaubert.

Ein sicherlich unvergessliches Ereignis für unsere Schulgemeinschaft.

  Danke!! 

An unsere Gäste für die unfassbare Resonanz. An die vielen Mitwirkenden, Beteiligten und Helfer für ihr großartiges Engagement. An den Förderverein und die Sponsoren, die dieses Projekt unterstützt haben.

CATS programmheft rückseite  komprimiert

 

Link zu einem Bericht in HR online:

 http://www.hr-online.de/website/rubriken/kultur/index.jsp?rubrik=5984&key=standard_document_48726347&type=d&xtcr=1&xtmc=CATS

   

"Welche Religion braucht die Stadt?"

Die Schülerinnen und Schüler der E-Phase, die das Projekt „Religion in Darmstadt“ durchgeführt haben, laden alle interessierten SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern zu einer Podiumsdiskussion zum Thema: „Welche Religion braucht die Stadt?“ ein.
Sie findet im Rahmen der Europa-Woche am 6. Mai von 19.30 bis 20.30 in der Mensa der Lichtenbergschule statt. "Bereichern die Religionen das Miteinander in der Stadt oder komplizieren sie es?" Darüber diskutieren:

podium

Frau Altintas; Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit der Emir- Sultan Moschee
Frau Förster-Heldmann, Fraktionsvorsitzende der Grünen in Darmstadt
Herr Hiemenz, Stellvertretender Schulleiter der Lichtenbergschule
Herr Lülsdorf, Dekanatsreferent des katholischen Dekanats
Prof. Dr. Moos, Theologisches Seminar Herborn
Herr Neumann, Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde
Herr Wondimu, Vertreter der äthiopisch-orthodoxen Kirchengemeinde

Ab 19.00 Uhr stellen stellen die verschiedenen Projektgruppen ihre Arbeit vor. Es gibt Kuchen und Getränke. Dennis Pelzer begleitet die Veranstaltung musikalisch.

28.04.2013, Friedhelm Saenger-Platzoeder


Bundespräsident Gauck diskutiert mit Leistungskursen

Diskussion

Essen

Am Freitag, den 15.3.2013, besuchte unser Bundespräsident Joachim Gauck im Rahmen seines Antrittsbesuchs in Hessen die Lichtenbergschule. Ziel war eine Diskussion mit PoWi-Leistungskurs-Schülern über das Thema Demokratie und Freiheit.

Neben ihm beteiligten sich noch seine Lebensgefährtin Frau Schadt, der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und dessen Frau, sowie Frau Fleck (die Frau vom Checkpoint Charlie) an der gut 45minütigen Diskussionsrunde mit den 35 Schülern der beiden Q2-Leistungskursen. Im Anschluss fand in unserer Mensa ein gemeinsames Essen statt.

BERICHT ONLINE: Lesen sie hier weiter.

16.03.2013 Dennis Kroeschell


Vorankündigung!

Nach dem fulminanten Erfolg mit den Aufführungen des Musicals ‚Jesus Christ Superstar‘ im letzten Jahr, werden wir im Juni 2013 das Musical ‚Cats‘ von Andrew Lloyd Webber auf die Bühne unserer Aula zaubern.

Detailinformationen zu den Eintrittspreisen, Aufführungszeiten und zum Vorverkauf folgen in der zweiten Maiwoche.

März 2013, Das Musicalteam der LUO

plakat cats 3 blau1 2013-02-25 komp für Cabacos


Buecherspende_4

Bücherspende der Fa. Merck

Das knallt dem Frosch die Locken weg....

ist keineswegs so durchgeknallt wie es klingt, sondern der Titel eines neuen Experimentierbuches, das den Forscherdrang kleiner und großer Naturwissenschaftler in unserem kleinen Wissenszentrum ab sofort beflügeln soll.

Lesen Sie mehr.


"Tag der offenen Tür" der Lichtenbergschule am 25.01.13

OT13-6

„Tag der offenen Tür“ der Lichtenbergschule Darmstadt, Gymnasium und Europaschule für die kommende 5. Jahrgangsstufe
 
Am Freitag, 25. Januar 2013, veranstaltete die Lichtenbergschule, Gymnasium und Europaschule in Darmstadt, einen Informationstag und lud dazu die Kinder der vierten Klassen in den Grundschulen und deren Eltern ein.

Ob bei der handwerklichen Bearbeitung eines Baumstammes, dem musizieren in der Gruppe, oder beim Verfolgen spannender naturwissenschaftlicher Experimente: Die vielen staunenden und begeisterten Kinderblicke bei den zahlreichen Mitmachangeboten legten Zeugnis vom Erfolg des diesjährigen "Tag der offenen Tür" ab.

Für die Durchführung und Realisierung bedankt sich die Schulgemeinde bei allen beteiligten Lehrern und Helfern.

OT13-3

OT13-4

OT13-8


LuO weiterhin MINT-EC-Schule

Die Lichtenbergschule Darmstadt ist seit November 2006 Mitglied des

„Vereins mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V.“,

kurz MINT-EC mit Sitz in Berlin.

Diese Mitgliedschaft wurde jetzt im November 2012 für drei weitere Jahre verlängert. Lesen Sie mehr.



Zwischenbericht zur PCB-Sanierung

21.11.2012

Nach den Sanierungsarbeiten im Neubau (Unterstufengebäude)   in den Herbstferien liegt ein weiterer, umfangreicher Zwischenbericht  vor mit den Ergebnissen der Raumluftmessungen aller Räume und  Treppenaufgänge. Der detaillierte Bericht liegt in Papierform vor und  kann nach vorheriger Anmeldung im Sekretariat eingesehen werden. Die  Ergebnisse der Sanierungsarbeiten sind durchweg positiv zu bewerten. Der  Sanierungserfolg ist unter den vorgegeben Prämissen und Zielsetzungen  absehbar.

Bis Ende der Weihnachtsferien werden weitere Detailarbeiten  durchgeführt. Die Sanierung wird dann mit abschließenden  Raumluftmessungen beendet. Ein Abschlussbericht ist im ersten Quartal 2013  zu erwarten.

Darüber hinaus plant IDA (Immobilienmanagement Darmstadt)  einen umfassenden Bericht über Gebäudeschadstoffe in allen  Gebäudeteilen der Lichtenbergschule. Das 1991 begonnene und bis heute  lückenlos dokumentierte Asbestkataster wird fortgeführt und  erweitert, so dass zukünftig alle bekannten Gebäudeschadstoffe  für den Gebäudekomplex der Lichtenbergschule aufgelistet werden.  Die Veröffentlichung ist ebenfalls für das erste Quartal 2013  geplant.

 

25.09.2012
Die Pressemitteilung von Herrn Lammerschmidt, CDM Smith GmbH mit Messergebnissen finden Sie hier. Der detaillierte Untersuchungsbericht liegt im Sekretariat zur Einsicht bereit.
Die geplante Sanierung findet wie angekündigt in den Herbstferíen statt.
Vorgeschaltet sind weitere Raumluftmessungen in allen noch nicht gemessenen Räumen.

Die Ergebnispräsentation der am vergangenen Donnerstag unserer Schulgemeinde vorgestellten Schadstoffuntersuchung des Neubaus sind hier einzusehen.

Die Schulleitung


Neubau


Lichtenbergschule begrüßt neue Fünftklässler 2012

Aufnahmefeier5er_2012_13

Impressionen der sehr gelungenen Aufnahmefeier

Die Lichtenbergschule nimmt im neuen Schuljahr 160 Schülerinnen und Schüler auf. Zu der Aufnahmefeier haben sie Eltern, Geschwister, Großeltern, Verwandte, Freunde und Bekannte mitgebracht. Sie alle haben mit großem Interesse die Darbietungen der Unterstufenkinder verfolgt. Mit ihrer Botschaft für einen erfolgreichen Schulbeginn in der neuen Schulgemeinde haben sie den Platz für ihre Nachfolger frei gemacht.

Aufnahmefeier5er_2012_15

Die Schulleitung bedankt sich ganz herzlich bei allen Mitwirkenden und Organisatoren:

  • dem Unterstufenchor mit seinem Leiter Herrn Thomas John
  • dem Unterstufentheater mit den Leiterinnen Frau Ulrike Werland und Frau Susanne Sawatzki
  • dem Schulseelsorger Herrn Friedhelm Sänger-Platzöder für die feierliche und einfühlsame Ansprache an die neuen Mitglieder der Schulgemeinde
  • dem Pädagogischen Leiter Herrn Burkhard Schüßler für Gesamtorganisation, die ausführliche Erklärung der Klasseneinteilung und die pädagogische Eingliederung in das neue, schulische Umfeld
  • Frau Andrea Gerecke und Herrn Ulf Hochdörffer für die Mitgestaltung und Planung
  • Frau Silke Burkart für die Organisation der Schüleraufnahme 

und nicht zuletzt bei den neuen Klassenleitern 5 für die doch sehr spannende Auflösung der neuen Klasseneinteilung:

Aufnahmefeier5er_2012_10

5 a Frau Ulrike Werland vertreten durch Herrn Thomas John

5 b Herr Sascha Uebbing

5 c Herr Jörn Strüber

5 d Frau Susanne Geimer

5 e Frau Katja Ohland

5 f Frau Susanne Sawatzki

Die Begrüßungsrede:Begruessungsrede-2.pdf


In der nebenstehenden Bildergalerie finden Sie weitere Eindrücke der Aufnahmefeier:
Bildergalerie Aufnahmefeier der fünften Klassen Schujahr 2012/2013

Bildschirmfoto 2012-08-15 um 12.30.01

Lichtenbergschule goes Comenius —

Multilaterales Comeniusprojekt zum Thema Naturwissenschaften genehmigt


Comenius ist der schulbezogene Teil des EU-Programms für lebenslanges Lernen, das von 2007 bis 2013 läuft und mit einem Budget von knapp sieben Milliarden Euro ausgestattet ist.

Bis zum Ende der Laufzeit des Programms sollen europaweit mindestens 3 Millionen Schüler an gemeinsamen Bildungsaktivitäten innerhalb von Comenius-Schulpartnerschaften teilgenommen haben.

Die Lichtenbergschule hat nun die Bewilligung für eine Schulpartnerschaft mit vier weiteren Gymnasien aus der Türkei, Holland, Rumänien und Polen erhalten. Schüler und Lehrer aller Partnerschulen arbeiten für die Dauer von zwei Jahren zum Thema „Wie kann naturwissenschaftlicher Unterricht attraktiver werden?“ zusammen.

Die Lichtenbergschule erhält im Rahmen dieses Projektes EU-Unterstützung von mehr als 20.000 €. Die nationale Agentur für EU-Programme, die dieses Projekt unterstützt, ist der Pädagogische Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz. Somit werden Lehrerbegegnungen und Schülerexkursionen in die beteiligten Schulen ermöglicht, auch ein Science-Camp in der Türkei wird stattfinden. Die Lichtenbergschule wird die internationalen Gäste im Oktober 2013 zu einem vielseitigen und abwechslungreichen Programm empfangen.

Schüler und Lehrer freuen sich auf eine spannende, erfahrungsreiche Zeit mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen.

Ch. Kübler


Stundenpläne

Ab sofort können für die E1- und Q1-Phase die individuellen Stundenpläne (allerdings ohne Sportkurse) abgerufen werden.

Die Sportkurse werden ab Montag per Aushang veröffentlicht.



 Alte Schuljahre sind im Archiv zu finden!



letzte Änderung: 11.04.2014
nach oben Druck

WICHTIGE INFORMATIONEN:

Aktueller Vertretungsplan

Angebot Profilunterricht


Our school

Information in English


Einladung

TagOffeneTuer


Schulwahl?!

Ist die LuO die richtige Schule für mein Kind?

Informieren Sie sich hier.

Die Lichtenbergschule stellt sich vor (Flyer 2014)



Dame_Luo1_

Anregungen und Hinweise
an die Schulleitung


logo_luola


 

 

Projekt Schulhof
Spendenaufruf
hier


 Mensa hier

Homepage des Betreiber: Villa


Bildschirmfoto 2012-08-15 um 12.30.01Comeniusprojekt 


MINT-LOGO


kikorb_11

Internationale
Begegnungsstätte


Hausordnung   hier

Mensaordnung hier


Freiraum LuO Campus
Entwicklungsstudie
hier


1. Elterninitiative

LuO Lounge



Sitemap