mehr Bilder --> Schulgelände

Was ist CMS?

Mit dem Content-Management-System (CMS) können Informationen auf Internet- und Intranetseiten über einen Browser erstellt und geändert werden.

Jeder, der über den Administrator Rechte erhält, kann auf die ihm verfügbaren Seiten zugreifen, Änderungen durchführen und weitere Rubriken mit neuen Seiten anlegen.

Auf dem Rechner ist kein spezielles Programm zur Erstellung der Internetseiten nötig.

Durch einfaches Kopieren von Word-/Excel- oder anderen Progammen werden Inhalte in die vorbereiteten Seiten übernommen und angepaßt.

Sehr einfach gestaltet sich auch das Einbinden von Bildern, pdf-Dateien, interner und externer Links.

Erstellte Seiten werden nicht in Form einer Datei gespeichert, sondern erst zum Zeitpunkt des Abrufes durch einen Benutzer generiert. Hinterlegt ist eine Datenbank. 

Für das Grundlayout ist der Administrator zuständig. Er erstellt Templates und css-Dateien.
Außerdem vergibt er die Zugriffsrechte zum Editieren der Seiten und für die Bereiche des Intranets.

Neues Handbuch für Redakteure (2010)

 


letzte Änderung: 11.12.2010
nach oben Druck