mehr Bilder --> Schulgelände

Selbstbild der Lichtenbergschule

Die Lichtenbergschule ist ein sechszügiges G8-Gymnasium mit moderner Mensa, Hausaufgabenbetreuung und pädagogisch betreutem Nachmittagsprogramm. Seit dem Jahr 2000 ist die Lichtenbergschule als Europaschule für innovative Schulentwicklung zertifiziert. In der Tradition der ehemaligen Bürgerschulen spiegelt die Schulgemeinde der Lichtenbergschule die gesellschaftliche Vielfalt Darmstadts wider und steht für Weltoffenheit und interkulturelles Zusammenleben. Unsere internationale Begegnungsschule mit angegliedertem Sprachenzentrum ist am Südrand Bessungens beheimatet, dem ältesten Stadtteil Darmstadts. Sie liegt umgeben von Grün am Ende der Ludwigshöhstraße in einer ruhigen Wohngegend und ist dennoch gut im öffentlichen Nahverkehr vernetzt. Zur Zeit besuchen ca. 1250 Schülerinnen und Schüler unsere Schule, die von ca. 130 Lehrkräften unterrichtet werden und die wir im gemeinsamen Zusammenwirken von Lehrkräften, Schülerschaft und Elternschaft zu verantwortungsvollen, toleranten, weltoffenen und selbstbewussten jungen Menschen heranbilden wollen. Getreu unserem Leitbild: Menschen machen Schule.

Als Europaschule trägt die Lichtenbergschule sowohl dem europäischen Gedanken als auch der wachsenden Internationalisierung von Wissenschaft und Arbeit mit der Förderung der Mehrsprachigkeit und der interkulturellen Kompetenz sowie durch das Angebot des bilingual deutsch-englischen Schulzweigs in den Sachfächern ab dem siebten Jahrgang Rechnung.

Die Internationalität und Multilingualität der Schulgemeinde finden ihren Ausdruck auch in unserem vielfältigen schulinternen Fremdsprachenangebot sowie den Möglichkeiten des Sprachenzentrums. Der Sprachenerwerb wird durch Austausche und Begegnungsfahrten aktiv unterstützt. An der Lichtenbergschule kann man zudem das CertiLingua® Exzellenzlabel erwerben, das europaweit von Schulen vergeben wird, die durch die Bildungsministerien der Partnerländer akkreditiert sind. Es steht allen Schulen mit internationalem Profil offen. Die enge Zusammenarbeit aller Partner und der intensive Austausch zwischen den beteiligten Schulen in ganz Europa sorgen für einen gleichbleibend hohen Standard in allen Partnerländern und gewährleisten die besondere Qualität dieses Labels. Es soll den Absolventinnen und Absolventen den Zugang zu international orientierten Studiengängen erleichtern und berufliche Perspektiven im europäischen und internationalen Kontext ermöglichen.

Seit 2006 ist gehört unsere Schule zum Netzwerk der MINT-ExcellenceCluster Schulen. Das unterstreicht im besonderen Maße die Förderung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichtszweig, der zudem eng mit dem bilingualen Zweig vernetzt ist und damit ein besonderes Bildungsangebot im Umfeld der Wissenschaftsstadt Darmstadt schafft. Die besondere Förderung im MINT-Bereich wird durch eine moderne Ausstattung, die Unterstützung durch unseren Bildungspartner dieMerck KGaA, sowie engen Kontakten zu anderen internationalen Unternehmen, der Hochschule Darmstadt, der TU Darmstadt, sowie der GSI, EUMETSAT und ESOC ermöglicht. Durch zusätzliche Profilbildungsstunden im Bereich der Naturwissenschaften und Informatik, sowie die Beratung und Betreuung bei der Teilnahme an internationalen Wettbewerben oder außerschulischen Begabtenförderprogrammen können die Schülerinnen und Schüler ihr naturwissenschaftliches Profil weiter ausbauen. Ein zentraler innerschulischer Baustein hierfür ist unser Weird Science Club.

Im Bereich der historisch-politischen Bildung legen wir großen Wert auf die Herausbildung einer eigenständigen und selbstbewussten Lebensführung mit dem Bewusstsein der Verantwortung gegenüber einer nachhaltigen Gestaltung politischer, ökonomischer und sozialer Lebensverhältnisse und der Umwelt. Die Gemeinde der Lichtenbergschule stellt sich der Herausforderung der Erziehung junger Menschen zu mündigen und aktiven Bürgerinnen und Bürgern einer aufgeklärten und freiheitlich-demokratischen Gesellschaft.

Die Lichtenbergschule versteht sich als Gymnasium, das selbstredend neben Schwerpunkten in den Naturwissenschaften und neuen Technologien sowie den Sprachen auch eine musisch-künstlerische Bildung vermittelt. Diese wird von einem reichhaltigen kulturellen Programm mit Konzerten, Theateraufführungen und Lesungen begleitet.

Den gesellschaftlichen Anforderungen entsprechend entwickelt sich die Lichtenbergschule als familienfreundliche Ganztagsschule weiter. Eine moderne Mensa, Hausaufgabenraum, Hausaufgabenbetreuung und eine sinnvolle Freizeitgestaltung unter pädagogischer Anleitung mit unserem Partner Die Villa e.V. sind dafür Beispiele.

nach oben Druck