mehr Bilder --> Schulgelände

Strukturmodell LuO

LUO-Struktur1

LUO-Struktur2


LuO-Schaubild 

Kooperationsvereinbarung

Die Lichtenbergschule (LuO) und die Gutenbergschule (GUT) vereinbaren folgende Kooperation:

Die Zusammenarbeit beider Schulen bezieht sich auf die gemeinsame Beratung von Eltern am Ende der Grundschulzeit zur Vorbereitung des Übergangs in die weiterführenden Schulen. Eine gemeinsam gestaltete Elterninformation für die Grundschuleltern der 4. Klassen findet im Dezember eines jeden Jahres in der Aula der GUT statt. Besonderes Augenmerk gilt dem gymnasialen Bildungsgang, der zwei zeitliche Alternativen, G 8 (LuO) und G 9 (GUT), auf dem Weg zum Abitur vorsieht.

Die Zusammenarbeit der beiden Schulen ermöglicht den Schülerinnen und Schülern nach der 10.Klasse des gymnasialen Bildungsgangs G 9 die Fortsetzung der Schullaufbahn in der Oberstufe der Lichtenbergschule. Ebenso können Schülerinnen und Schüler mit dem qualifizierenden mittleren Schulabschluss nach der Realschule ihre Schullaufbahn in der Oberstufe der Lichtenbergschule fortsetzen.

Eltern und Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 an der Lichtenbergschule werden über Möglichkeiten eines Wechsels von G 8 nach G 9 mit dem Ziel beraten, die Schullaufbahn innerhalb des gymnasialen Bildungsgangs fortsetzen zu können. Schülerinnen und Schüler der LuO mit einer Empfehlung des Schulformwechsels werden von der GUT im Realschulzweig aufgenommen. Die Schullaufbahnberatung der Lichtenbergschule erörtert mit Eltern und Schülerinnen und Schülern auch die Option des mittleren Schulabschlusses im Rahmen von G 8, der allerdings eine Fortsetzung der Schullaufbahn in der Oberstufe einer allgemeinbildenden Schule ausschließt. (Schulversuch des Landes Hessen)

Die inhaltliche Zusammenarbeit beider Schulen sieht grundsätzlich vor, dass sich die Lehrkräfte im gymnasialen Bildungsgang über die schulischen Curricula austauschen und den Übergang auf die gymnasiale Oberstufe der Lichtenbergschule abstimmen.

Weitere Formen der Zusammenarbeit beider Schulen sind im Sinne des Austausches und der Begegnung für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte gewünscht und erhalten unter der Prämisse der Freiwilligkeit die notwendige Unterstützung.

Beschluss der Schulkonferenz der Gutenbergschule Darmstadt, Kooperative Gesamtschule vom 05.09.2012

Beschluss der Schulkonferenz der Lichtenbergschule Darmstadt, Gymnasium und Europaschule vom 08.10.2012

Diese Vereinbarung tritt mit Wirkung vom 31.10.2012 in Kraft.

Gez. Arendt                                                          gez. Hiemenz

 




Michael Arendt

Schulleiter der Gutenbergschule

Meinhard Hiemenz

Stellvertretender Schulleiter der Lichtenbergschule


 

 


letzte Änderung: 19.02.2013
nach oben Druck