mehr Bilder --> Schulgelände

Müllethanol --- Jugend Forscht  2009

Ziel unseres Projektes ist die Entwicklung eines alternativen rohstofflichen Recyclingverfahrens für Plastikabfälle. Den höchsten Anteil herkömmlicher Plastikabfälle hat Polyethen, und ist deswegen unser verwendetes Plastik. Als Endprodukt wählten wir Ethanol aufgrund seiner vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Die logischste Lösung dieser Aufgabenstellung besteht in der Spaltung der Polymerkette zu seinem Monomer Ethen und der anschließenden Addition von Wasser, wobei wir das gewünschte Ethanol erhalten.

Andreas Beimel(18) und Linh Thai(18)


Hier die Arbeit zum Download



zurück zu den Projekten


letzte Änderung: 06.01.2010
nach oben Druck