mehr Bilder --> Schulgelände

Warum ist Wasser blau? --- Schüler Experimentieren 2006

28 jufo06

2 zwei Meter lange Rohre wurden mit Wasser und mit Schwerem Wasser gefüllt und mit verschiedenfarbigem Licht durchleuchtet. Ein Vergleich der Absorptionsspektren zeigte eine deutliche Absorption von Rotlicht bei Wasser, während Deuteriumoxid für Rotlicht transparent ist. Damit konnte die Bläue von Wasser nachgewiesen werden und die Schwingungsanregung als Grund bestimmt werden. Ein Vergleich der unterschiedlichen Mikrowellenanregungen von H2O und D2O untermauern dieses Ergebnis.

Dieses Europaprojekt wurde mit Unterstützung des Bildungspartners MERCK realisiert.


Miriam Hecht un Merle Müller-Knapp





Zurück zu den Projekten


letzte Änderung: 07.01.2010
nach oben Druck