mehr Bilder --> Schulgelände

 Archiv- und Museumspädagogik Darmstadt

MuseumsGuides und SchülerGuides 2016/2017

Herausforderung(en) Reformation - ein archiv- und museumspädagogisches Projekt in DA:

2017: 500 Jahre Reformation: Das "Luther & Europa"-Projekt der LuO hat begonnen!

Seit 16.3. arbeiten Jugendliche der Lichtenbergschule Darmstadt aus zwei ev. Religionskursen von Ulf Hochdörffer und Friedhelm Sänger-Platzoeder im Hessischen Staatsarchiv Darmstadt an einer interaktiven Ergänzung zur Wanderausstellung aus Marburg. 

Hier gibt es Informationen zum Rahmenprogramm, das ab 24.4.2017 in Darmstadt startet:

Luther_Flyer_Webseite.pdf 

Luther_Einlegeblatt_Webseite.pdf 

gez. Margit Sachse, 25.3.2017


Allgemeine Informationen zu den Projekten der MuseumsGuides

Projektarbeit im Museum: MuseumsGuides HLZ Juni 2015.pdf

Projekte-der-MuseumsGuides 2014 - 2016.pdf 

Kim Malte-Bruun und der dänische Widerstand: die Geschichte hinter der Gedenkwand im Foyer der LuO: Zeitzeugengespräch mit Bernd Krimmel 

Video: Begegnungen gegen das Vergessen mit Leslie Schwartz (Shoah-Zeitzeuge aus New York/USA) 

JAHRESPLANUNG TAMPDA 2016/2017:

SchuelerGuides-2016.pdf 

T eam

A rchiv

M useum

P ädagogik

D armstadt

A rchiv- und Museumspädagogik (TAMPDA)

Team Archiv- und Museumspädagogik Darmstadt = TAMPDA

Schulamt-Info-Flyer TAMPDA

Nächste Sonntagsführung der MuseumsGuides im HLMD erst wieder im neuen Jahr.

SchülerGuides bieten historische Stadtrundgänge zur Erinnerung an die Reichspogromnacht (9.11.1938) an, jeweils am Die., 8.11 und am Do., 10.11. um 16:30 Uhr:

EF-2016-EINLADUNG:Stadtrundgang-zur-Juedischen-Geschichte20161008.pdf

Bilanz der ITS-Ausstellung über Displaced Persons im Haus der Geschichte

25.10.2016, Margit Sachse (SC), TAMPDA (Team Archiv- und Museumspädagogik Darmstadt)

16-09-15-EIN-Multiplikatorenfortbildung-DPs-nach-1945.pdf 

 EF-Ablauf-Fortbildung-Vor-und-Fruehgeschichte-Oktober-20161005.pdf 

HLZ-2016-07-Interaktive-Ausstellung-Darmstadt-Verdun.pdf 

HLZ-2016-07-Interaktive-Ausstellung-Darmstadt-Verdun.pdf 

Ergebnisse der archiv- und museumspädagogischen Projektarbeit des LK Geschichte der LuO 

zum Thema "Krieg und Freiheit":

"Franzosenzeit und Befreiungskriege in der Rhein-Main-Region 1792-1815"

Eine Kooperation des TAMPDA und der LuO mit der KulturRegionFrankfurtRheinMain und mit dem Kulturamt der Stadt DA:

katalog_kriegundfreiheit_teil1_lowres.pdf 

katalog_kriegundfreiheit_teil2_lowres.pdf 

krieg_und_freiheit_begleitmaterial-2.pdf 

150703-Krieg-und-Freiheit-Thementag-Geschichte-Flyer.pdf 

The making of: Ein Archivtag im Haus der Geschichte, DA:

20150323-Final-Archivtag-zur-Ausstellung-Krieg-und-Freiheit.pdf 

Einladung zum Dürer-Thementag am 9.4.2016:

Dürer-Thementag im Landesmuseum  

HLMD_Du__rer_Sonderveranstaltungsflyer_160303.pdf 

Allgemeine Informationen und Überblick über unsere Referenzprojekte:

Vielfalt als Selbstverständlichkeit: Projekte-der-MuseumsGuides-20160326.pdf

Jahresplan mit allen Angeboten für Jugendliche und Lehrkräfte aus Darmstadt und Umgebung:

Jahresplan 2016 v 6 vom 17.3.2016.pdf

TEAM_MUSEUMSPAEDAGOGIK_DARMSTADT_2-2.pdf

2015-06-01-Homepage-hlz_Juni_2015_MuseumsGuides.pdf 

Auch empfehlenswert:

eine Homepage aus Schülerhand zu den Projekten der MuseumsGuides:

Janoschs Homepage für die MuseumsGuides

Unser neuestes Pilotprojekt guides4refugees:

Seit 10.3.2016: guides4refugees in Kooperation mit Frau Kramberger von Save-me-Darmstadt:

P1020950Treffen mit Flüchtlingen aus der Jefferson-Kaserne. Erstes Kennenlernen bei der Vorstellungsrunde.     P1020961 

Staunen über das Oceanus-Mosaik aus Bad Vilbel, einziger größerer römischer Mosaikfund in Hessen. Virginias Freundin Nyet aus Eritrea (Heinrich Emanuel Merck-Schule) übersetzt für die Gäste. 

Anfragen für weitere Führungen durch Jugendliche Guides bitte an

Margit.sachse@luo-darmstadt.eu

oder an team-museumspaedagogik@gmx.de

P1020031









Kustos Dr. Bernhard Pinsker erläutert die Konzeption seiner Ausstellung (22.12.2016)


IMG_7522


Sonntagsführungen = Highlightführungen



An jedem letzten Sonntag im Monat gibt es eine kostenlose Führung, in der die MuseumsGuides ihre Lieblingsexponate des Museums vorstellen.

Für Jung und Alt

Informationen auf der Homepage des HLMD




IMG_2229Ada  Seelinger mit Gästen in der Schader-Galerie 

IMG_7840

Das "Darmstädter Modell" sieht dabei vor, dass Jugendliche (Multiplikatoren bzw. MuseumsGuides oder SchülerGuides) zusammen mit Lehrkräften an Fortbildungen teilnehmen und sich von Expert-innen und Museums- und Archivpädagog-innen zu Kulturvermittler-innen ausbilden lassen können. Hierbei können die Jugendlichen stets in größtmöglicher Selbstständigkeit eigene Zugänge zu den Ausstellungsinhalten entwickeln und entscheiden, wie sie wem welche Inhalte vermitteln möchten. 

Das Team Archiv- und Museumspädagogik berät sie dabei.


Die nächsten großen Fortbildungen 

des TEAMS ARCHIV-UND MUSEUMSPÄDAGOGIK DARMSTADT (TAMPDA)

zum Thema 

1916 - 2016: Verdun und Darmstadt: eine europäische Beziehung

 in Zusammenarbeit mit dem Verein "Gegen Vergessen Für Demokratie", 

den hessischen Europaschulen und mit dem Hessischen Staatsarchiv

finden am 25.4. und am 26.4.2016

im Haus der Geschichte, Karolinenplatz 3 in DA

jeweils von 9:30 - 15:30 Uhr statt.

Mit dabei: Prof. Gerd Krumeich (Düsseldorf) und Pierre Lenhard (Verdun) sowie Dr. Peter Engels (Stadtarchiv Darmstadt), Harald Höflein (Archivpädagoge) und Margit Sachse (Museumspädagogin) sowie Klaus Müller (Verein GVFD)

_1JS1789-8_1JS1789-8_1JS1789-8


Zertifikatsübergabe am 23.Februar 2016


P1020328HLMD Dürer


P1020703

DÜRER-Fortbildung am 10.02.2016

Multiplikator-innen und Lehrkräfte-Fortbildung mit der Kuratorin der DÜRER-Ausstellung, Frau Dr. Mechthild Haas, mit Katharina Eckart, Kirstin Porsche und Selim Zillich-Unal

(Druck- und Schreibwerkstatt)

Leitung:

Team Museumspädagogik Darmstadt

(Margit Sachse und Dr.  Simone Twiehaus

IMG_7132IMG_7113


Presse DE 27 Januar 2016 Darmstädter Echo HP



















Darmstädter Echo berichtet über den Holocaust-Gedenktag am 27. Januar 2016 in der Centralstation in Darmstadt:

MuseumsGuide Leah Gass (zusammen mit Käte Zierhut und Rameez Tahir aus dem LK Geschichte der LuO) berichtet über die Ermordung des Kustos Dr. Karl Freund in Auschwitz und über ihre Studien über das Aktive Erinnern im Landesmuseum.


INFO:

Die Angebote der MuseumsGuides sind für alle ab 9. Klasse offen.

Wer bei den MuseumsGuides oder SchülerGuides mitmachen oder hineinschnuppern möchte, kann sich jederzeit bei Frau Sachse melden. Kurze Mail genügt:

Margit.sachse@luo-darmstadt.eu

oder

team-museumspaedagogik@gmx.de

Darmstadt, den 3.3.2016

MuseumsGuides im Schuljahr 2014/2015

Wer sich für Projekte im Hessischen Landesmuseum Darmstadt (HLMD) interessiert und möglichst bald einmal mit seinem Team eigene Führungen durch das neueröffnete Landesmuseum anbieten möchte, kann sich vom TEAM MUSEUMSPÄDAGOGIK DARMSTADT als MuseumsGuide ausbilden lassen. 

Seit den Pilotprojekten 2011 (in der Kunsthalle) und 2012 (in der Schader-Galerie) haben im Rahmen der Wiedereröffnung des Landesmuseums schon 45 Jugendliche im Alter zwischen 13 und 21 Jahren aus über zehn Schulen in Darmstadt und Umgebung die Ausbildung zum Jugendlichen Kulturvermittler durchlaufen und Führungen für Jung und Alt im Hessischen Landesmuseum entwickelt. Dafür erhielten sie eine Menge positives Feedback sowie qualifizierte Zertifikate vom Landesmuseum und vom Schulamt. 

An der LuO ist die AG MuseumsGuides auch als Wahlfach zertifiziert und ihr könnt für euer Portfolio ein AG-Zertifikat erhalten. Vor allem macht die Arbeit in den jahrgangs-, fächer- und schulübergreifenden Teams allen Beteiligten sehr viel Freude. Auch die Gespräche mit den Wissenschaftlern im Museum erleben viele MuseumsGuides als bereichernde Möglichkeit, über den eigenen Tellerrand zu schauen und immer neue Fragestellungen zu entwickeln. Die Projektarbeit im Museum ist eine Anstiftung zum selbstgesteuerten und zugleich kooperativen Lernen.

Neugierig geworden?

Das Multimedia-Team der Lichtenbergschule unter Leitung von Moritz Mathes begleitete die Ausbildung und die Arbeit der MuseumsGuides im Museum. Unsere Abiturientin Kate Dougherty produzierte aus dem Material zwei kurze Imagefilme über das Format der Jugendlichen Kulturvermittler im HLMD:

Seit 2010 gibt es an der LuO eine Projekt-AG (für alle von der 8.  bis zur 12. Jahrgangsstufe) unter Leitung von Frau Sachse, in der auch die Ausbildung zu MuseumsGuides stattfindet. Unterstützt wird Frau Sachse dabei von der ehemaligen Lichtenbergschülerin Ikira Schielke, die inzwischen Informatik an der TU Darmstadt studiert und als Coach an der Ausbildung der Guides mitwirkt.

IMG_7478

v.l.n.r.: Tasso, Jana, Ikira und Leon bei ihrer Führung für die Lehrerfortbildung mit dem Bund der Kunsterzieher am 10. Februar 2015 im HLMD                                           (Foto: Margit Sachse)

Wer in der LuO-AG MuseumsGuides mitmachen möchte, 

kann sich jederzeit an Frau Sachse wenden oder bei den vierzehntägigen Treffen vorbeischauen. Wir treffen uns als Projekt-AG immer mittwochs in der B-Woche in der 7. Stunde im Kleinen Wissenszentrum  Durch die Zusammenarbeit mit dem TEAM MUSEUMSPÄDAGOGIK DARMSTADT ist es möglich, dass ihr euch einen der drei folgenden Fachbereiche auswählt, in dem ihr euch engagieren möchtet:

  1. Naturgeschichte (Lars Harres, Abg. Lehrer der Justus-Liebig-Schule DA)
  2. Kulturgeschichte (Margit Sachse, Abg. Lehrerin der LuO DA)
  3. Kunst (Dr. Simone Twiehaus, Abg. Lehrerin der GCLS Ober-Ramstadt)

Schulübergreifende Informationen zur Museumspädagogik in Darmstadt und zur Projektarbeit im Museum sind hier zu finden:

WICHTIG: An jedem letzten Sonntag im Monat gibt es um 15:00 Uhr im Hessischen Landesmuseum eine kostenlose Führung durch Jugendliche Kulturvermittler-innen /MuseumsGuides. Dafür gibt es 25 kostenlose Karten am Ticketschalter des Landesmuseums. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 6,- Euro Eintritt.

EINLADUNG: Am 27. September 2015 findet von 13:00 bis 17:00 Uhr ein spezieller Tag rund um die MuseumsGuides im Landesmuseum statt, bei dem sich die Direktion des Museums für das große Engagement der Jugendlichen bedanken will. Verschiedene Teams der SchülerGuides stellen in stündlich angebotenen Führungen ihre persönlichen Highlightführungen durch das Museum vor. Eingeladen sind alle, denn die Jugendlichen machen es sich zur Aufgabe, mit dazu beizutragen, dass das Museum wirklich ein "Haus für alle Menschen" wird.

Weitere Informationen in der Hessischen Lehrerzeitung:

hlz-Juni-2015-MuseumsGuides.pdf

Ein Bericht aus Sicher einer Schülerin auf dem Portal der Uni Köln:

Lucia Höfers Bericht über ihre Erfahrungen als MuseumsGuide im Landesmuseum 

Anfragen bitte über die Dienstmail: 

margit.sachse@luo-darmstadt.eu

oder über 

museum.sachse@online.de

Margit Sachse, Projektleitung MuseumsGuides, 23.07.2015


MuseumsGuides im Schuljahr 2013/2014

Am 6.3.2014 fand die lang erwartete 

Auftaktveranstaltung für alle MuseumsGuides 

im Hessischen Landesmuseum (HLMD) statt.

80 engagierte Schülerinnen und Schüler aus dreizehn Schulen aus Darmstadt und Umgebung sowie etliche Lehrkräfte informierten sich vor Ort über das 

neue Format der "Jugendlichen Kulturvermittler", das ab September 2014 im wiedereröffneten Landesmuseum startet.

Pilotprojekte dazu hatten bereits mit Mitgliedern der LuO-Projekt-AG LiteraTeens in der Kunsthalle und in der Schader-Galerie stattgefunden.

Inzwischen gibt es bereits an vier Schulen ähnliche Projekt-AGs rund um die MuseumsGuides. Die LuO hat hierbei Pionierarbeit geleistet und gezeigt, zu welch großen Erfolgen Schülerinnen und Schüler fähig sind, wenn sie - unterstützt durch außerschulische Kooperationspartner und ihre Lehrkräfte - im Rahmen themenorientierter Projekte fachliches Lernen und gemeinnütziges Engagement mit schulisch angeleiteter Reflexion über ihr Tun kombinieren können.

Es zeigt sich, dass diese Kombination von Service-Learning (Lernen durch Engagement/Lernen durch Lehren) und Forschendem Lernen (Lernen von den Besten) eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten ist. Alle AG-Mitglieder freuen sich auf neue Herausforderungen.

IMG_9773

Mitglieder der LuO-Projekt-AG "LiteraTeens & MuseumsGuides"

Foto: Ute Bärmann

12 Mitglieder der LuO-Projekt-AG „LiteraTeens & MuseumsGuides“ (Jg. 9-12) waren am 6.3.2014 bei der Auftaktveranstaltung mit dabei und wollen sich für Führungen im Museum qualifizieren. Alle Beteiligten konnten sich einer der folgenden vier Gruppen zuordnen:

1. Kunst (Frau Dr. Twiehaus)
2. Kulturgeschichte + Kulturelle Praxis (Frau Sachse)
3. Naturgeschichte/Naturwissenschaften (Herr Harres)
4. Interdisziplinärer Zugang 

Herr Dr. Fichtner, der Leiter der Abteilung „Bildung und Vermittlung“ führte in zwei Gruppen durch das Museum, um die Fortschritte auf der Baustelle und die Orte der verschiedenen Sammlungsbereiche vorzustellen. Parallel konnten die Pädagogen des Teams Museumspädagogik Darmstadt sich mit ihren Gruppen über die besonderen Chancen und Möglichkeiten des Lernortes Landesmuseum austauschen und das weitere Vorgehen besprechen.

Die Weiterarbeit beginnt Ende Mai in den vor Ort gebildeten Gruppen. Alle freuen sich auf die dann startende Zusammenarbeit mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie auf die Wiedereröffnung des seit sieben Jahren für 75 Millionen Euro sanierten und in neuem Glanz erstrahlenden Landesmuseums.

HIER KOMMT DIE MAUS:Die "Sendung mit der Maus" hat ihren Besuch für Oktober angekündigt und will über die Arbeit der MuseumsGuides im Hessischen Landesmuseum berichten.

Weitere Informationen folgen.

10.03.2014, Margit Sachse, Deutsch- und Geschichtslehrerin an der LuO, Projektleitung "LiteraTeens & MuseumsGuides", Mitglied im Team Museumspädagogik Darmstadt




Jugendliche Kulturvermittler: Als MuseumsGuides Engagement zeigen:

Bald wird das Hessische Landesmuseum neu eröffnet...

GESUCHT: Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 9, die das Museum und seine Ausstellungen neu entdecken und selber Führungen mitgestalten oder eigenverantwortlich durchführen wollen.

GEWUSST WIE: Natürlich werdet ihr von Experten in ausgewählte Ausstellungsbereiche und Themengebiete eingeführt und von MuseumspädagogInnen bei der Vorbereitung eurer Führung unterstützt. 

FÜR WEN? Die Führungen richten sich an verschiedene Zielgruppen, an Jung und Alt. Das neue HLMD (Hessisches Landesmuseum Darmstadt) soll ein "Museum für alle Menschen" sein. Ihr könnt dazu beitragen, die Inhalte adressatengerecht - auf Augenhöhe - zu vermitteln.

WAS? Schwerpunktsetzungen sind in den Bereichen Geschichte, Kunst und Naturwissenschaften möglich.

WOFÜR? Belohnt wird euer Engagement durch einen Zeugniseintrag sowie durch ein qualifiziertes Zertifikat des Museums für eure Bewerbungsmappe.

WANN UND WO? Die MuseumsGuides (ca. 30 SchülerInnen aus Darmstädter Schulen) treffen sich im neuen Schuljahr voraussichtlich einmal monatlich, gerne auch an außerschulischen Lernorten (Hessisches Landesmuseum, Außenstelle, Bibliothek...).

WIE KÖNNT IHR MITMACHEN? Interessenten können sich per Mail an Frau Sachse wenden, weil sie mit vier Stunden für diesen Bereich abgeordnet ist: 

Margit.sachse@luo-darmstadt.eu

oder: team-museumspaedagogik@gmx.de

Ich freue mich über eure Zuschriften und Ideen für die Wiedereröffnung!

Margit Sachse, 30.06.2013

IMG_6338IMG_2229IMG_2226

IMG_4444IMG_3710IMG_3692


Anlässlich des Tags der offenen Tür 2014 entstand eine Ergebnismappe mit allen Aktivitäten der AG LiteraTeens & MuseumsGuides zwischen 2011 und 2013:

EF-Cover-John-Sachse-Grosch-20140130v1.pptx


Angebote des Teams Museumspädagogik Darmstadt:

Flyer-der-Museumspaedagogen-final-4-20130320.doc

Angebote der Museumspädagogik (August 2013):

Flyer mit den Angeboten der Museumspädagogik.pdf


letzte Änderung: 25.03.2017
nach oben Druck