mehr Bilder --> Schulgelände

LiteraTeens-AG @ www.lesepunkte.de


Praesentation-Lesepunkte-fuer-SchreibKunst-II-20161012.pptx

Die Online-Plattform für Eure Rezensionen, Filmkritiken und Projektberichte www.lesepunkte.de der Universität Köln ist vom Institut für Geschichtswissenschaft umgezogen zum Amt für Lehrerbildung. 

Ein neues Layout bietet Euch ab sofort mehr Raum für Interaktion.

Schaut doch mal rein:

www.lesepunkte.de 

Projekt: Immer einen Besuch wert 

Rezension von Janik Wilhelm 

Neu: Projekt-AG @ LUO-Homepage 

Schaut doch mal rein:

Janoschs Seite über die Projekt-AG an der LuO  

Unter diesem Link seht Ihr, dass Janosch Ott (E-Phase der LuO) selbstständig eine eigene Homepage entwickelt hat, auf der Ihr fast alles erfahren könnt über die drei Säulen unserer Projekt-AG und ihre außerschulischen Kooperationspartner:

Nach wie vor treffen wir uns mittwochs in der B-Woche in der 7. Stunde und nach Bedarf (s. Jahresplanung)  im Kleinen oder Großen Wissenszentrum oder an anderen außerschulischen Lernorten.

Wir freuen uns auf Eure Mitgestaltung der AG-Projekte, die für alle Schülerinnen und Schüler offen sind.

www.jahresplanung-fuer-2016_2017-V4-20161022.pdf 

Viel Freude beim Stöbern auf den Internet-Seiten.

Über Euer Feedback freuen wir uns immer!

Nächstes Treffen: Mi., 16. November 2016, 7. Stunde im KWZ

Gez. 10.11.2016 M. Sachse, 

Projektleitung der AG LiteraTeens, MuseumsGuides & SGVFD
Museumspädagogin im Team Archiv- und Museumspädagogik Darmstadt
(TAMPDA)
Infos + + + Neuigkeiten + + + Online-Rezensionen + + + Projekte + + + Bücher + + + Medien + + + Museum

LiteraTeens-AG

Die Redaktion der Lesepunkte in Köln freut sich jederzeit über neue Buchrezensionen, Filmkritiken, Projektberichte, Reportagen über Ausstellungsbesuche und andere Exkursionen...

Wir erhalten vierteljährlich ein Paket mit neuem aktuellem "Lesefutter", das ich allen Leseratten gerne zur Verfügung stelle.

Ihr dürft aber selbstverständlich auch eigene Vorschläge machen, worüber Ihr schreiben wollt.

Wir freuen uns auf Eure Ideen.

Meldet Euch einfach kurz unter:

Margit.sachse@luo-darmstadt.eu

oder kommt bei einem der nächsten Treffen der AG vorbei.


LITERATEENS-2

(Jg. 7-13: immer mittwochs in der B-Woche, 7. Std. im KWZ)

Die LiteraTeens-AG wurde 2009 von Frau Sachse gegründet, um aufgrund einer Projektidee des Hessischen Rundfunks über den Deutschunterricht hinaus Schüler*innen in die Lage zu versetzen, Rezensionen zu schreiben und sich gegenseitig im Ausdruck verbessern zu können. Wesentlich ist dabei, dass die LiteraTeens über die Beschäftigung mit Büchern hinaus aktiv an Medien-, Geschichts- und Kulturprojekten teilnehmen. LiteraTeens können in den verschiedensten Bereichen Erfahrungen sammeln und weitergeben.

  • Wer könnte Kinder- und Jugendbücher besser beurteilen, als die, für die sie geschrieben sind?
  • Schüler schreiben für Schüler - das ist das Konzept der LiteraTeens.
  • Lesen macht Spaß - und das Reden über Bücher noch viel mehr ;-)

Alles begann damit, dass eine HR-Online-Redakteurin (Frau Nicole Rodriguez) uns Bücher zum Rezensieren in die Schule brachte. Im Deutschunterricht wurden die Kriterien für gute Rezensionen erarbeitet und schon ging es mit dem Schreiben los. In Schreibkonferenzen stellten sich die LiteraTeens ihre Buchempfehlungen gegenseitig vor, es wurde gemeinsam verbessert und überarbeitet. Dies geschah stets in einer ermutigenden Atmosphäre konstruktiver Kritik. Und die Erfolge blieben nicht aus: Yari gewann auf der Buchmesse den ersten Preis mit ihrer Rezension über "Pan Tau". Paulina gewann mit ihrer Filmkritik über "Krabat" im Rahmen der Schulkinowochen einen Klassen-Kinoausflug ins Caligari-Theater nach Wiesbaden. Jason und Nikola schrieben Theater-Kritiken, die in der Theaterzeitung veröffentlicht wurden... 

Die LiteraTeens waren ermutigt in ihrem Schreiben und wollten mehr. 

Parallel zu den Rezensionen unternahm die Gruppe von Anfang an Exkursionen rund ums Buch, über die jeweils in verschiedenen Medien berichtet wurde. Die Projektidee hatte bei den LiteraTeens gezündet. Über die Rezensionen hinaus nahmen die LiteraTeens spannende Projekte in Angriff, darunter z. B. Autorengespräche und Lesungen (mit Peter Härtling und Mirjam Pressler). Bei den Anne-Frank-Tagen in Darmstadt übernahmen einige LiteraTeens eine wichtige Vermittlerrolle als Anne-Frank-Guides, konnten sich dabei enorm weiter entwickeln und wollten fortan verstärkt historische Projekte "Gegen das Vergessen - für Demokratie" unterstützen. Daher kooperieren wir seitdem mit dem entsprechenden Verein. Außerdem bauten die LiteraTeens ihre Medienkompetenz kontinuierlich aus.

Wir bauten Kooperationen mit folgenden außerschulischen Partnern auf:

  • Hessischer Rundfunk (LiteraTeens-Idee, Besuch im Studio)
  • Verein "Gegen Vergessen - für Demokratie"
  • Radio Darmstadt (Medienpädagogisches Projekt der Stiftung Zuhören, Mitarbeit in der Jugendredaktion)
  • Universität zu Köln: LiteraTeens publizieren im Online-Rezensionsjournal "www.Lesepunkte.de"

Seit August 2011 sind die LiteraTeens auch im Bereich der Kunstvermittlung aktiv:

LiteraTeens als "Jugendliche Kunstvermittler" führen durch

  • Ausstellungen desHessischen Landesmuseums 
  • durch die Kunsthalle (Schlachtpunk: Malerei der Achtziger Jahre)
  • durch die Galerie der Schader-Stiftung ("Ansichten des Ichs - Porträts" und "Die subtile Gewalt der Dinge")

Im Jahr 2012 kooperierten die LiteraTeens außedem

  • mit der Stadt Darmstadt und mit der Bürgerstiftung (Junior-Botschafter bei den Schalom-Tagen in Freiberg/Sachsen)
  • mit dem Zweiten Jugend- und Kinderbuchliteraturfestival in Darmstadt (Talk im Schlossmuseum)
  • mit dem Verein "Gegen Vergessen - für Demokratie": Berlin-Studienfahrt "Auf den Spuren deutscher Geschichte"

Die AG ist offen für alle Schüler*innen der Jg. 7-13, die gerne lesen und schreiben und/oder sich bei den verschiedenen Projekten einbringen möchten. Die AG trifft sich momentan immer mittwochs in der B-Woche in der 7. Stunde im KWZ. Bringt gerne eure Lieblingsbücher und Freund*innen mit.

Im nächsten Halbjahr findet das AG-Treffen einmal monatlich dreistündig an einem noch festzulegenden Termin statt. Dank einer großzügigen Spende des Fördervereins können wir alle Bücher, die von den LiteraTeens rezensiert werden, auch als Leseexemplar für das KWZ kaufen. Dort können sie von allen Schüler*innen ausgeliehen und gelesen werden. - Vielen Dank!

Wer bei den LiteraTeens mitmachen möchte, kann sich an die LiteraTeens-Schüler*innen oder an Frau Sachse wenden. Das gilt auch für die Schüler*innen, die ab 2013 im Hessischen Landesmuseum durch Teile der Ausstellung führen wollen.

Wir freuen uns immer über Verstärkung, gute Anregungen und Ideen!

E-Mail: literateens@luo-darmstadt.eu 

oder an margit.sachse@luo-darmstadt.eu                                                           Margit Sachse, 12.12.2012




LiteraTeens publizieren bei www.lesepunkte.de

In der Dezember-Ausgabe der Lesepunkte erscheinen wieder neue Berichte und Rezensionen der LiteraTeens.

LiteraTeens online auf www.lesepunkte.de!
Ein Beitrag von Catharina Böhler und Ada Seelinger über ihren Besuch bei Peter Härtling zuhause befindet sich in der Rubrik "Freistil":

Janna Schmidt rezensiert die Biographie "Liebste Fenchel - das Leben der Fanny Hensel-Mendelssohn in Etüden und Intermezzi" von Peter Härtling:

Die ersten beiden Buchrezensionen von Catharina Böhler und Theresa Seel (E-Phase) sind online im Journal www.lesepunkte.de nachzulesen:

http://www.lesepunkte.de/ausgabe/aktuelle-ausgabe/teller/

http://www.lesepunkte.de/ausgabe/aktuelle-ausgabe/perera/

Wer auch auf dieser Internet-Plattform Rezensionen zu lesenswerten Büchern veröffentlichen möchte, kann sich an die Lehrerinnen Margit Sachse oder Beatrix Korber-Kraneis wenden oder eine Buchkritik schicken an literateens@luo-darmstadt.de.

Viel Spaß beim Lesen wünschen die LiteraTeens!


 Neuigkeiten von den LiteraTeens

Das "Echo" hat  über die Anne-Frank-Broschüre geschrieben, die ab sofort im Sekretariat der LuO abgeholt werden kann: http://www.echo-online.de/region/darmstadt/-Eine-Generation-mit-Gestaltungswillen;art1231,2207313
Elena         Chiara
Elena Grossmann                             Chiara Comes
 
 
ANNE FRANK - EINE GESCHICHTE FÜR DARMSTADT
In dieser Woche ist sie druckfrisch erschienen: Die Broschüre zu den Anne-Frank-Tagen in Darmstadt mit den Preisträgertexten des LuO-Literaturpreises und vielen Fotos rund um die Ausstellung und Literaturpreisverleihung.
 
Die digitale Fassung der Broschüre: hier
 
 
111010_Plakat_fin
 

 

Kooperation LiteraTeens - Lesepunkte
 

Vom letzten Schuljahr
Vier LiteraTeens aus der AG von Frau Sachse waren am 27. und 28. Mai 2011 beim SchoolRadioDay 2011 in Frankfurt am Main. 
LiteraTeens_Libyen
Der SchoolRadioDay ist ein jährlich vom evangelischen Medienhaus und der LPR (Landesanstalt für privaten Rundfunk) bundesweit ausgeschriebener Radio-Workshop für 100 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland. Unter dem Titel "Oh, oh, oh - ein O-Ton" ging es zwei Tage lang um theoretische und praktische Tipps rund um Medienkompetenz und Radiojournalismus. Auch Grundlagen des Sprechens und der Urheberrechte wurden vermittelt. Die im Produktionsworkshop mit dem Moderator und Reporter Philip Häusser von SWR und BR entstandene O-Ton-Collage zum Thema "UN-Einsatz in Lybien"von Jana Donner, Theresa Seel, Jason Richter (hier zu hören) und Thorben Prein (hier zu hören) aus der 9a ist hier zu hören:
Und hier noch ein LInk auf die Seite des SchoolRadioDay:
und auf das Grußwort der Ministerin
 

 
Ich freue mich auf eure neuen Buchkritiken, Texte, eure Mitarbeit und eure Projektideen.
 
Ran an die Bücher! Bildet euch eine Meinung und zückt eure Stifte!
 
Margit Sachse

letzte Änderung: 25.11.2016
nach oben Druck


 

 


logo_LiteraTeens

Broschüre "Lesepunkte"

lesepunkte_Bild1

Autorenvertrag

(für alle Interessierten)


Kooperation mit dem Hessischen Landesmuseum (HLMD)