mehr Bilder --> Schulgelände

Musical "Joseph" 2018

Rückblick - JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Eltern,

am Samstag Abend ging mit einer nochmals äußerst gelungenen Vorstellung unser diesjähriges Musical-Projekt zu Ende. Alle Besucher konnten sich in den 4 Aufführungen davon überzeugen, was wir, die Schüler, Lehrer, Kollegen und Eltern in einer einjährigen Vorbereitung und Arbeit gemeinsam geleistet haben und welch große Freude uns allen dieses Projekt bereitet hat.Zugleich ist wieder einmal deutlich geworden, welch ungeahnte Fähigkeiten in jedem einzelnen Teilnehmer schlummern und zum Vorschein kommen können und welch ungeheure Energien gerade in den letzten Wochen freigesetzt wurden. Dieses besondere Erlebnis hat allen gezeigt, wie schön es ist zusammen etwas zu erschaffen und zu gestalten und dass jeder an seiner Stelle einen wichtigen Teil zum Gelingen des gesamten Projekts beigetragen hat.

Bild 1

So möchte wir nochmals allen Schülerinnen und Schülern, die auf und hinter Bühne, im Vorfeld oder bei den Veranstaltungen mitgearbeitet und geholfen haben, ganz herzlich für ihr Engagement danken. Des Weiteren möchten wir auch allen Kolleginnen und Kollegen danken, die uns aktiv, aber auch durch Nachsicht unterstützt haben. Unser Dank geht ebenso an die Schulleitung, die unsere Arbeit mitgetragen und uns die räumlichen und zeitlichen Möglichkeiten für dieses Projekt gegeben hat.

Auch den Eltern, die ihren Kindern Freiräume geschaffen haben bei diesem Projekt mitzumachen und die uns aktiv bei den Abendvorstellungen unterstützt, gilt unser herzlicher Dank.

Zuletzt und ganz besonders möchten wir uns beim Schulelternbeirat und dem Förderverein der Lichtenbergschule bedanken, die durch ihre finanzielle Unterstützung für neue Anschaffungen und für die Gestaltung und Durchführung des Musicals dieses Projekt erst möglich gemacht haben.

Musical-Team 2018, 18.06.2018


Das Musical "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat" (Andrew Lloyd Webber) wird zur Zeit an der Lichtenbergschule vorbereitet. Auf dieser Seite werden regelmäßig aktuelle Informationen veröffentlicht.

(Musical-Planungsteam: HN, LU, JT, BK, SB, SOM, WER, MEH, BEY, ICK, MU, WLF)


Informationen zum Online-Kartenvorverkauf und zur Abendkasse

Ab sofort sind Eintrittskarten für alle Vorstellungen erhältlich:

Premiere

Donnerstag

14.06.18

19.30 Uhr

Abendvorstellung

Freitag

15.06.18

19.30 Uhr

Familienvorstellung

Samstag
16.06.18

15 Uhr

Abendvorstellung

Samstag

16.06.18
20 Uhr

Preise: 15€ für Erwachsene / 10€ für Schüler / 40€ Familienkarte (ist für die Vorstellung am Samstagnachmittag erhältlich und gültig für 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder). Mit jeder Eintrittskarte unterstützen Sie auch die schulische Arbeit und die technische Ausstattung der Lichtenbergschule.

Die Eintrittskarten können für den gewünschten Tag im Ticketsystem direkt ausgewählt und per Überweisung oder PayPal (Gebühren) bezahlt werden (freie Platzwahl). Sie erhalten die Tickets dann per E-Mail und können sie selbst ausdrucken oder die Wallet-Karte mit ihrem Smartphone nutzen. Mit PayPal können Sie Vorverkaufskarten bis zum Vorstellungstag erwerben. Ein Umtausch oder die Rückgabe von Tickets ist leider nicht möglich.

Für alle Vorstellungen sind an der Abendkasse noch Restkarten zum gleichen Preis wie im Vorverkauf verfügbar.

Auf Wunsch können Sie Karten für die Abendkasse reservieren lassen (bitte Namen und Anzahl /Art der Karten angeben); die Abholung ist dann bis 19 Uhr möglich, danach werden die Karten freigegeben.

Für Abendkassenreservierungen und Rückfragen wenden Sie sich bitte an T. Buchmann-Keller

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Die Übertragung der Aufführungsrechte erfolgt in Übereinkunft mit den Originalrechteinhabern THE REALLY USEFUL GROUP LTD, LONDON (www.reallyuseful.com) durch die MUSIK UND BÜHNE Verlagsgesellschaft, Wiesbaden (www.musikundbuehne.de).

Impressionen aus der Generalprobe

Konzentrierte Zusammenarbeit von Bühne, Technik und Orchester

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Die ganze Bühne wird gebraucht

Bild 4

Fotos: Janosch Ott; 13.06.2018


Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus -- die nächsten zwei Wochen gehört die Aula Joseph und seinen Brüdern

IMG_7679 (2)

01.06.2018


2018-04-06 FlyerJosephRueckseite

2018-04-06 JosephPlakatOnline

06.04.2018


Probentage in Zwingenberg vom 21.2-23.2.18


Homep 1IMG_7574 (2)


Nick, Piet und Mathis (Kl. 8) aus der Bühnentechnik-AG:

Für uns waren die Probentage ein voller Erfolg. Wir haben viele Erfahrungen gesammelt, vor allem über das Mischpult. Die Arbeit mit den Solisten und dem Chor war überaus positiv und hat sehr viel Spaß gemacht. Es war etwas völlig Neues, mit dem Chor und Orchester zusammenzuarbeiten. Abschließend können wir sagen, es war sehr interessant und wir hatten eine tolle Zeit. Wir blicken mit gutem Gewissen auf weitere Proben.


Hannah F., Clara K. und Melissa K. (Kl. 8) aus der Chor-AG („Butler“ und „Girls“):

Wir fanden den Musical-Workshop sehr hilfreich, da wir viel mehr Zeit zum Proben hatten als die wöchentlichen 45 Minuten. Außerdem konnten wir zusammen mit dem Orchester und den anderen Sängern üben, sodass wir ein besseres Gefühl für das Musical bekommen haben. Zudem haben wir die Anderen besser kennengelernt. Trotz Halsschmerzen (leider waren viele erkältet) hat der Workshop viel Spaß gemacht und das Essen war lecker ;). 


Homepage 3IMG_7577 (2)



Homep2IMG_7575 (2)

27.02.18


Flyer 1
Flyer 2

09.02.2018


Tag der "musikalischen Pause" am 21.12.2017

Kurz vor den Feiertagen, wenn das Halbjahr sich dem Ende zuneigt, ist traditionell ein guter Zeitpunkt für den ersten Auftritt der schulischen Musik-AGs, die sich nach den Sommerferien in neuer Besetzung und mit neuen Zielen gefunden haben. Aber nicht immer passt das, was da in den ersten Monaten erarbeitet wurde, so recht zur besinnlichen Jahreszeit.

Nicht nur die Schulband, bei der "Rock around the Christmas Tree" nicht auf der Playlist steht, hat da ein Problem. Das aktuelle Schuljahr steht für die meisten Aktiven der LuO-Schulmusik ganz im Zeichen von "Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat" -- und da die Handlung dieses Musicals in Ägypten angesiedelt ist, bieten sich Bezüge zu Lebkuchen und Kerzenschein nicht gerade an.

Es lag also nahe, in diesem Jahr ein "etwas anderes Halbjahreskonzert" zu organisieren. An die Stelle einer gemeinsamen Abendveranstaltung trat ein "Tag der musikalischen Pause". In der ersten großen Pause gehörte die Mensa-Bühne dem Unterstufenchor, der für den weihnachtlichen Akzent zuständig war. Die Schulband zeigte in der zweiten Pause die Vielfalt musikalischer Impulse, die sich durch wechselnden Lineups ergeben. Und die Mittagspause stand im Zeichen des ersten Zusammenspiels aller Musical-Musizierenden, gleich in einer öffentlichen Probe. Die Begeisterung der Beteiligten war ansteckend, und auch wenn nicht gleich alles auf Anhieb geklappt hat -- es sind ja noch 175 Tage bis zur Premiere...

Hompage 1 IMG_7317 (2)

Volles Haus beim Auftritt der Schulband

Hompage 2 IMG_7336 (2)

Das erste Tutti von "Joseph"

21.12.17, T. Buchmann-Keller


"Kick-off" - Offizieller Projektstart für das Musical 2018 am Freitag, 3. November

IMG_7154 Homepage (2)

Am Freitagmittag wurde beim offiziellen Projektstart das Luo-Schuljahrprojekt „Musical“ zum ersten Mal greifbar. In der großen Aula trafen sich alle Gruppen mit ihren Teilnehmern quer durch alle Jahrgangstufen unserer Schule zum Kickoff.

Die Vielfalt der Aufgaben, um die sich Teams kümmern müssen, damit sich im nächsten Juni der Vorhang für „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat“ heben kann, ist beeindruckend: Regie, Technik, Tanzgruppe, Solisten, Chöre, Orchester und Band wurden kurz vorgestellt, und einige übergreifende organisatorische Fragen wurden geklärt. Die Technikgruppe war bereits voll im Einsatz und sorgte für die geeignete Verstärkung und Stimmungsmusik aus „Joseph“.

Leider konnten am Freitag noch nicht alle Mitwirkenden dabei sein, aber alle wichtigen Rollen sind nun besetzt und es geht so richtig los. Neben intensiven Proben in den einzelnen Gruppen stehen in nächster Zeit auch gemeinsame Aktivitäten an. Zunächst ist ein „externer“ Musicalbesuch für alle Mitwirkenden geplant. Der nächste Meilenstein sind dann die Probentage in Zwingenberg vom 21. -23. Februar. Hier laufen die einzelnen Gruppenvorbereitungen zusammen und wir sind sehr gespannt auf erste Eindrücke des Gesamtwerkes.

6.11.17, T. Buchmann-Keller


Mitwirkungsmöglichkeiten und Ansprechpartner:

Das Projekt ist offen für die ganze Schulgemeinde und es gibt viele interessante Möglichkeiten der Mitwirkung - sei es auf der Bühne, davor oder dahinter. Wer gerne im Chor oder auch solistisch singen möchte oder ein Instrument im Orchester und der Band mitspielen könnte, soll sich bitte so bald wie möglich bei den Musiklehrern (Frau Hahn, Herr Ludwig, Herr John) melden oder einfach zur Probe kommen (Probenzeiten siehe hier). Wenn jemand daran interessiert ist, in anderen Bereichen (insbesondere Ton- und Lichttechnik, aber auch Bühnenbild, Tanz etc.) mitzuarbeiten, kann er sich gerne auch an uns wenden.

Joseph and the ATD


letzte Änderung: 20.06.2018
nach oben Druck